De Gruyter

DE GRUYTER

In Zusammenarbeit mit dem Berliner Wissenschaftsverlag Walter de Gruyter wurde die Buchreihe CICERO – Studies on Roman Thought and Its Reception etabliert, in der seit 2019 Publikationen erscheinen, die «alle Aspekte der römischen Philosophie, Ge-schichte, Rhetorik, Politik, Rechts- und Kulturgeschichte sowie deren Rezeption, ein-schließlich der Patristik und christlichen Philosophie» thematisieren. Dank der Finanzie-rung durch PLuS können diese Bücher kostenfrei von den Autoren (die nach einem strengen Peer-Review-Verfahren ausgewählt wurden), veröffentlicht werden, zum hal-ben Kostenpreis für die gedruckte Version und sofort kostenfrei als E-Book.

Außerdem finanziert PLuS die im De Gruyter Verlag erscheinende Reihe „LUMINA – Leitbegriffe der griechischen und römischen Kultur und ihre Rezeption“. Diese Symposiumsserie wird Monographien und Sammelbände versammeln, welche sich der Untersuchung der historischen Alterität der Konzepte und ihrer späteren Transformation widmen. Wie bei „CICERO“ ermöglicht die PLuS-Finanzierung es den Autoren, diese Bücher kostenlos zu veröffentlichen, zum halben Einkaufspreis für die Druckausgabe und kostenlos als E-Book.

Durch einen Druckkostenzuschuss konnte zudem die Publikation von Alessia Grillone, eine kritische Edition der lateinischen Übersetzung des Nicocles isocrateo durch Guarino Veronese, realisiert werden:

Alessia Grillone: La traduzione latina del ‹Nicocles› isocrateo di Guarino Veronese, Berlin: De Gruyter 2022 (ISBN 9783110792867).