Schwabe-Verlagsgruppe

Schwabe Verlag

Mit dem Basler Schwabe-Verlag besteht eine langjährige Kooperation, in deren Rahmen sich die Stiftung an der Realisierung von wichtigen wissenschaftlichen Publikationsvorhaben, die mit den Förderschwerpunkten von PLuS übereinstimmen, beteiligt hat.

So konnte durch einen Druckkostenzuschuss eine Neu-Edition einer der wichtigsten Poetiken des Mittelalters realisiert werden, herausgegeben von Dr. Justin Vollmann, der das Werk um eine Übersetzung und Anmerkungen bereicherte.

  • Justin Vollmann (Hrsg.), Eberhard der Deutsche: Laborintus, Basel: Schwabe 2019 (ISBN 978-3-7965-4085-1).

Außerdem förderte die Stiftung das Vorhaben des Germanisten Prof. Dr. Heinrich Löffler, der das bis dato unveröffentlichte „Allgemeine Deutsche Glossarium“ des Basler Gelehrten Johann Jakob Spreng (1699–1768) publizierte.

Weiter förderte PLuS die Herstellung und den Vertrieb der monumentalen Faksimile-Ausgabe der Werke Ciceros aus der Offizin des Andreas Cratander (Basel, 1528). Unter der wissenschaftlichen Verantwortung von Dr. Cédric Scheidegger Lämmle und Prof. Dr. Gesine Manuwald wurde das Projekt 2022 zum Abschluss gebracht: